Regina Hunter | Regina Hunter – Lerncoaching Lernkonzentration
Lernschwierigkeiten und Prüfungsstress überwinden dank standardisierten Lerncoachings und Mentaltraining aus dem Hochleistungssport. Supervisionen für Lehrpersonen und Bildungsinstitutionen. Coachings bei beruflichen Herausforderungen. Psychotherapien. Angebot in Berlin, Schaffhausen, Zürich.
Dr. Regina Hunter, Regina Hunter, Lerncoaching, Lernkonzentration, Coaching, minimal lernen, Lernerfolg, lernen, Lernschwierigkeiten, Lernprobleme, Prüfungsstress, Supervision für Lehrpersonen, Coaching bei beruflichen Herausforderungen, Psychotherapie, Lernstoff vereinfachen
19843
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-19843,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-4.5,menu-animation-underline,fs-menu-animation-underline,header_top_hide_on_mobile,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

Diese Welt voller Möglichkeiten kann uns ebenso verwöhnen wie überfordern.
Sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, ermöglicht es unsere Ziele zu erreichen.

Rückmeldungen

Meine Noten stiegen und stiegen

Dieses Buch veränderte nicht nur meine Art und Weise zu lernen, sondern vielmehr mein ganzes Studium, meine Freizeit, meine Prüfungsangst (welche plötzlich dahinschwand), meine Noten, mein Verständnis… Meine Noten stiegen und stiegen. Ich durfte mein Studium dank Regina Hunter geniessen. Ich habe meine Bachelorarbeit mit der Note 5.5 (in der Schweiz für gut bis sehr gut, in Deutschland 1.5, R.H.) abgeschlossen und somit bestanden. Minimal lernen ist einfach der absolute Segen für jeden Studenten!!!

Tina, Fachhochschule, 2014

Sehr geholfen

Ich benutze die Lernkärtchen in den Fächern Deutsch und Betriebskunde. Auch trage ich sie immer bei mir, damit ich überall mal einen Blick drauf werfen kann. Bis jetzt haben mir die Lernkärtchen beim Lernen sehr geholfen. Meine Note in Deutsch bis jetzt ist eine 5.8 und in Betriebskunde eine 5.9 (6 als Note für sehr gut, R.H.).

Carole, Handelsschule, 2016

Weiterbildung abschliessen

Ich kam meistens mit dem Gefühl ‚was haben wir die letzten beiden Lektionen gemacht?‘ nach Hause. Ich hatte mir bereits überlegt die Weiterbildung abzubrechen. Regina Hunter hat mich ermutigt, die Schule bis zum Ende durchzuziehen und die Schlussprüfung zu machen. Ich bin wirklich froh, dass ich diese Tipps und die Hilfe von Regina Hunter angenommen habe und somit auch die Weiterbildung abschliessen konnte. So habe ich gesehen, dass man auch etwas gut lernen kann, das einem nicht sehr interessiert oder als zu viel angeschaut wird.

Sonja, Berufliche Weiterbildung, 2015

Lehrabschlussprüfung

Mit der Hilfe von Frau Hunter gelang es mir trotz starken Problemen vor der Lehrabschlussprüfung, diese ohne weitere Probleme zu bewältigen. Ohne die Hilfe hätte ich die Lehrabschlussprüfung mit Sicherheit nicht bestanden.

Lea, Lehrabschlussprüfung, 2015
(Rückmeldung zum Prüfungserfolg nach einem Coaching von 2 Sitzungen in den letzten 3 Wochen kurz vor der Lehrabschlussprüfung in Kunststofftechnologie.)

Lebensqualität

Durch das minimal lernen-Prinzip lernte ich herauszufinden, welche Informationen im Stoff wichtig sind und welche weniger, sowie das Wichtige zum Lernen in ‚verdauliche Portionen‘ aufzuteilen… Diese Beschriftung der Karten war am Ende des zweiten Jahres schon so reduziert, dass sie fast Morsezeichen-Charakter hatten. (Meine Mitschüler nannten meine Karteikarten oft scherzhaft „Post von der CIA“, weil die Texte für Uneingeweihte fast unverständlich und nicht nachvollziehbar waren). Ein weiterer wichtiger Punkt beim minimal lernen, dem ich sehr viel verdanke, ist das Thema Pausen, so banal es auch erscheinen mag. Ich musste also auch lernen, diesem Prinzip zu vertrauen. Das geschah aber ziemlich schnell, da ich mit meinem Lernstil ebenso gute Resultate erzielte wie die Marathon-Lerner, dies aber deutlich entspannter und mit mehr Lebensqualität!

Katharina, Fachhochschulabschluss, 2014

mehr Selbstvertrauen

Der Termin bei Regina Hunter hat uns bewusst gemacht, dass hinter einer Motivationsschwäche nicht nur eine Überforderung, sondern auch eine Frustration, in seinen wahren Fähigkeiten und Kompetenzen nicht erkannt zu werden, stehen kann. Dem Kind/Jugendlichen zu vermitteln wie kraftvoll, stark und intelligent er/sie trotz momentaner schulischer Schwierigkeiten ist, veränderte seine und unsere Einstellung zu ihm und der Situation und führte wie von selbst zu Entspannung und mehr Eigeninitiative. Die Art der Verkürzung des Lernstoffs auf das Wesentliche erinnerte mich an das Einzige, was ich nachhaltig aus meinem jahrelangen Jurastudium mitgenommen habe.
Die Reduktion des entscheidenden Kernstoffs verhalf meiner Tochter zu mehr Selbstvertrauen und zur Verkürzung und Intensivierung ihrer Lernzeiten.

Katharina, Mutter, 2017

Klassenbester

Nun ist es schon zwei Monate her, dass wir mit J. bei dir waren für dringend nötige Unterstützung in schulischen Belangen. Es war wie die einmalige Gabe eines lang nachwirkenden Aufbaupräparats, der EINE Termin bei dir!
Das Entscheidende war wohl, dass wir als familiäres Team gestärkt aus dem Gespräch herauskamen, ein Gefühl von „wir ziehen alle an einem Strang und es kommt gut, auch wenn es anstrengend ist“. Dazu hat in meinen Augen besonders beigetragen, dass du auf deine positive, authentische Art J. so ermutigen konntest, dass er den Glauben in sich wiedergefunden hat, ein sonst sehr stark gebeuteltes Pflänzchen, dieser Glaube. Dadurch war er motiviert, wieder ans Lernen zu gehen- das jetzt allerdings durch dich VEREINFACHTE Lernen. Und wen wundert es schon, dass die Ergebnisse nicht ausblieben..! Vorgestern kam er strahlend aus der Schule heim, Klassenbester im mündlichen Franztest – das gab es noch nie!! Alles in allem: es hat sich so gelohnt – nur EIN Termin und derartige Ergebnisse – und wir danken Dir alle von Herzen für die wunderbare Unterstützung! Ganz viel Erfolg weiterhin und herzliche Grüsse Margarete (Ich schreibe auch gerne noch folgenden Nachsatz..: und wer sich überzeugen möchte, dass dies eine ehrliche Rückmeldung ist, der kann mich gerne kontaktieren!)

Margarete, Mutter, 2017

Inspirierenden Input

Mit „minimal lernen“ hat unser Sohn einen inspirierenden Input erhalten, der ihm die Gymivorbereitung sehr erleichtert hat. Regina Hunters motivierende Art hat dies zusätzlich unterstützt. Noch heute – er hat die Aufnahmeprüfung und die Probezeit mittlerweile bestanden – sind die Grundkonzepte von „minimal lernen“ im Schulalltag sehr hilfreich für ihn.

Katharina, Mutter, 2015

Mit klaren Vorgaben

Das Coaching fand ja in einer sehr niedergeschlagenen Stimmung statt. Erstaunlich fand ich, dass durch deine Anregungen und Gedanken innert kürzester Zeit wieder Selbstvertrauen einkehrte. Viele Gespräche dieser Art verlässt man normalerweise erdrückt, mein Sohn und ich aber gingen nach dem Termin mit dir erleichtert und mit klaren Vorgaben nach Hause.

Rudolph, Vater, 2016

Schneller

…Im 6te Klas hat er zum Glück Dr. Hunter kengelernt, in dieser seit hat er Fransösich gehast. Ob wir mit verschiedenen Lehrn methode und nach Hilfe stunde probiert haben konnte er nicht. Mit Dr. Hunter haben zwei drei mal zusammen gekommen, wo die problem liegt wie kann er besser und schneller einfache Lehrnen kann. Er ist jetzt Sek Schüler und seine Franz Noten zwischen 5 und 6 (5 für gut und 6 für sehr gut, R.H.). Er lehrnt noch weite hin ohne Stress ohne nach Hilfe stunde und er ist sehr Glücklich darüber, es tut Ihn extrem gut.

Nurcan, Mutter, 2015

16 von 18 Kinder

Kürzlich schloss ich eine intensive Übungsphase zum kleinen Einmaleins mit einer Lernzielkontrolle ab. Fünf Kinder erreichten das Lernziel nicht. Diese Kinder waren total enttäuscht und es flossen Tränen. Übers Wochenende las ich Passagen aus Ihrem Buch… Das Buch motivierte zuerst mich selbst. Ich wollte gemeinsam mit den Kindern eine zweite Übungsphase starten. Die Kinder reagierten spontan positiv. Alle waren bereit nochmals zu arbeiten. Mit viel Leichtigkeit und Motivation lernten die Schüler und Schülerinnen während drei Wochen erneut das Einmaleins. An der Prüfung wurde locker und konzentriert gearbeitet. 16 von 18 Kindern erreichten Noten zwischen 5 und 6 (gut bis sehr gut, R.H.).

Anita, Primarlehrerin, 2012

Beeindruckend

Hallo liebes gymiaufnahme Team 🙂 Ich wollte mich bei Ihnen bedanken. Die Arbeit, die Sie geleistet haben, ist beeindruckend. DANKE, dass sie uns daran teilhaben lassen.

Ben, 2014

Erfolgreich

Liebe Frau Hunter, ich gehe zwar nicht in die Schule im engeren Sinn, hatte aber in den letzten Wochen und Monaten eine grosse und teils nervenaufreibende Herausforderung zu bestehen, die ich letzten Endes erfolgreich gemeistert habe. Auch dank Ihrer Motivations-Mails! Die Mails kamen immer zum richtigen Zeitpunkt.

Andrea, 2015

Pädagogen etwas in der Hand

„Fesselnd wie ein Krimi, berührend wie eine Liebesgeschichte… so knapp und treffend, so pragmatisch und praktisch anwendbar und so achtsam und hoffnungsvoll in der Intention ist es mir noch nicht begegnet. Ich glaube mit Ihrem Buch haben wir Pädagogen etwas in der Hand, das unsere Arbeit verändern könnte.“

Niklaus, Klassenlehrer an einer Sekundarschule, 2011

Wissenschaftlicher Metaanalyse über das Lernen

„Dieses Buch beschreibt (wie viele andere Bücher) die grundlegenden Regeln des Lernens und wie Lernen gelingen kann. Allerdings werden sämtliche Aussagen mit Quellenangaben und wissenschaftlichen Untersuchungen belegt – und dies macht dieses Buch so einzigartig. Es ist eine Art wissenschaftlicher Metaanalyse über das Lernen. Geeignet für Pädagogen, Eltern und sonstige Lehrende und Lernende. Ein MUSS für Pädagogen.“

Amazon, Metaanalyse, 2012

Praktisch umsetzbares Buch

„Die Autorin legt mit ihrem Titel ein handliches und aussagekräftiges Arbeitsbuch zum Thema vor. Noch gibt es im deutschsprachigen Raum und erstaunlicherweise (mit Ausnahme von M. Lehner) kaum Beiträge zum Thema didaktische Reduktion. Fazit: Ein sorgfältig recherchiertes und praktisch umsetzbares Buch, geeignet für Bildungsfachleute, Schulleitende und Eltern, die für Kinder und Lernende „entgegenkommende Verhältnisse“ (Jürgen Habermaas) schaffen wollen und die Bedeutung einer klugen, didaktischen Reduktion erkannt haben.“

Amazon, Viel Stoff – wenig Zeit: Lernerfolg mit didaktischer Reduktion, 2012